Tag der Ausbildung

Unser Ziel am „Tag der Ausbildung“ war es, das Unternehmen der Öffentlichkeit zu präsentieren und die Ausbildung bei Sigloch überzeugend vorzustellen. Des Weiteren war es uns wichtig potentiellen Bewerbern einen möglichst genauen Einblick in das Unternehmen zu gewähren und die verschiedenen Ausbildungsberufe anschaulich, interessant und informativ darzustellen. Dies gelang durch die direkte Kontaktaufnahme mit den Besuchern, indem inhaltsstarke Gespräche geführt und an verschiedenen Stationen wichtige Informationen rund um die Ausbildung und das Unternehmen vermittelt wurden. Die Führung durch einen Teil des Betriebes gab außerdem einen sehr guten Einblick auf das Kerngeschäft des Unternehmens.
Durch Teamarbeit und Zusammenhalt konnten wir nach einer anstrengenden Planungsphase das Konzept erstellen und den „Tag der Ausbildung“ erfolgreich umsetzen. Für das erste Mal, dass wir solch einen „Tag der Ausbildung“ bei Sigloch durchgeführt haben, war es ein gelungenes Projekt, das von den Besuchern gut angenommen wurde. Den „Tag der Ausbildung“ wird es in Zukunft jedes Jahr geben, um zu informieren und weitere potentielle Azubis zu gewinnen.

Azubi-Ausflug 11. Juli 2014 – Kanu fahren

Auch der Azubi-Ausflug war ein kleines Projekt, das wir selbst organisieren durften. Dieses Jahr ging es zum Kanu fahren von Ingelfingen nach Sindringen. Neben jeder Menge Spaß den wir hatten, wachsen die Auszubildenden durch den Ausflug zu einem Team zusammen. Die Stärken und Schwächen der anderen Azubis werden wahrgenommen und man lernt mit den verschiedenen Charakteren umzugehen. Denn auch bei Grenzerfahrungen gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren.
Nach einer kurzen Einführung über den Naturschutz und das Paddeln ging es auch schon los. Der Veranstalter der Kanutour gab uns einige Karten mit, auf denen die Strecke beschrieben war und die Ein- und Ausstiegsplätze markiert waren.

Am Anfang gab es noch ab und zu Schwierigkeiten mit der Lenkung. Und so kam es, dass viele von uns einige Male den Büschen am Flussufer recht nahe kamen. Außerdem waren auf dem ersten Teil der Strecke einige Hindernisse aus Steinen, die manche Boote fast zum kentern brachten.
Irgendwann  klappte es dann immer besser und wir konnten das herrliche Wetter genießen. Nach einiger Zeit, als uns die Kräfte langsam verließen, wurde es immer schwieriger zu paddeln und zu lenken. Schlussendlich schafften wir jedoch gemeinsam die 16,3 Kilometer lange Strecke und erreichten das Ziel in Sindringen. Zum Abschluss des ereignisreichen Tages wurde in einer gemütlichen Runde gegrillt.

Der Azubi-Ausflug war ein wunderschönes Erlebnis, das uns alle ein Stück näher zusammen gebracht und uns zu einem Team zusammengeschweißt hat. Wir werden den Tag alle in sehr guter Erinnerung behalten.

Einführung neuer Auszubildender

Unsere Aufgabe lautete den neuen Auszubildenden einen schönen ersten Tag ihrer Ausbildung zu gestalten und somit den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern. Dieser erste Tag soll natürlich bei jedem Auszubildenden in guter Erinnerung bleiben.
Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, ist dieser Tag etwas ganz besonderes und deshalb ist es auch ganz normal, dass man nervös und aufgeregt ist.
Durch gemeinsame Kennenlernspiele der neuen Auszubildenden und ihren jeweiligen Paten, sowie das gemeinsame Frühstück vom Buffet mit allen Auszubildenden, wollten wir ihnen Zugehörigkeit vermitteln und ihnen die Nervosität nehmen.
Außerdem konnten die neuen Auszubildenden die Firma Sigloch zunächst selbst in Form einer Schnitzeljagd erkunden. Die Schnitzeljagd stärkte den Teamgeist, verschaffte Übersicht über das Firmengelände und vermittelte interessante Fakten rund um die Firma Sigloch.
Um die Firma noch besser kennen zu lernen, fand am zweiten Tag eine spannende Führung durch den ganzen Betrieb statt und die neuen Auszubildenden lernten außerdem Geschäftsführer Christoph Schaupp kennen.
Wir freuen uns über unsere neuen Mit-Auszubildenden und denken, die beiden Tage haben allen sehr gut gefallen. Auch die Vorbereitungen haben großen Spaß gemacht.