Neue Auszubildende lernen die Sigloch Distribution kennen

Ausbildung wird bei der Sigloch Distribution groß geschrieben. Daher konnten vor kurzem auch die 15 neuen Auszubildenden zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern schon mal den künftigen Ausbildungsplatz besichtigen und einen ersten Eindruck über das Unternehmen gewinnen. Organisiert und durchgeführt wurde dieser Kennenlern-Nachmittag von den Sigloch-Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres.

Nach der Begrüßung durch die Personalleiterin Helena Queisser und die zuständige Personalreferentin Lisa Lämmerer, gab es zunächst einen theoretischen Überblick über Firma und Ausbildung. Vorgestellt wurden auch die derzeitigen Azubiprojekte. Bei diesen Projekten dürfen die Auszubildenden der unterschiedlichen Ausbildungsjahre gemeinsame die verschiedensten Projekte verwirklichen. Auch ihre Ausbildungs-Paten (Auszubildende aus dem derzeit 1. bzw. 2. Ausbildungsjahr), die während der Ausbildung bei allen Fragen helfen und den Auszubildenden zur Seite stehen, konnten sie schon einmal kennenlernen.

Im Anschluss an die Präsentation wurde den neuen Auszubildenden und ihren Eltern das Unternehmen bei einer Betriebsführung auch noch praktisch vorgestellt. Vom Hochregallager ging es über neun Lager- und Auslieferungshallen bis hin zum Servicecenter.

Abschluss bildete ein gemeinsames Gruppenbild. Beim jährlich stattfindenden Sigloch-Grillfest fand der Tag dann seinen Ausklang.

Ausbildungsstart ist der 3. September für folgende Berufe (m/w): Industriekauffrau/-mann (4), Kauffrau/-mann für Büromanagement (4), Fachlagerist/Fachkraft für Lagerlogistik (3), Maschinen- und Anlagenführer (3), BWL-Studium Dienstleistungsmanagement (1)